Deutsch-Tschechische Programmwochen

100 Jahre Kampf für Demokratie und Bürgerrechte

Das Jahr 1918 stand im Zeichen einer Wende in Mitteleuropa, ein Wandel von autokratisch herrschenden Systemen zu Parlamentarischen Republiken. 1918 war knapp ein Viertel aller Staaten dieser Welt demokratisch, heute ist es circa die Hälfte (mit sinkender Tendenz in den letzten Jahren). 
Gleichzeitig wird 2018 Martin Luther Kings 50. Todestag und Nelson Mandelas 100. Geburtstag gedacht. Beide waren herausragende Vertreter im Kampf gegen soziale Ungerechtigkeit und für demokratische Teilhabe. King führte die Civil Rights Movement mit Mitteln des zivilen Ungehorsams an. Mandela leistete erfolgreich Widerstand gegen das Apartheidsystem und wurde dafür mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet.  

Diesem Kapitel der Geschichte möchten wir uns in drei deutsch-tschechischen Programmwochen widmen. Die Programmwochen bieten Raum zur  inhaltlichen Auseinandersetzung zum Thema "100 Jahre Kampf für Demokratie und Bürgerrechte". Den Rahmen bilden ein erlebnispädagogisches Programm, transkulturelle Methoden und thematische Ausflüge nach Prag und Dresden.

Die Programmwochen sind für bis zu 50 Jugendliche aus Deutschland und Tschechien zwischen 12 und 16 Jahren geeignet. Gerne können sich jeweils 25 Schüler_innen aus verschiedenen Stufen und Klassen gemeinsam mit 2 Begleitungspersonen pro Land anmelden.

DATEN
Die Programmwochen finden vom 

  • 26. Februar bis 02. März; 01. bis 05. Oktober und 08. bis 12. Oktober 2018 in der djo-Jugendbildungsstätte Spukschloß Bahratal
  • sowie vom 16. bis 20.06.2018 in der djo-Jugendfreizeitstätte Bosau statt.

 

WIR BIETEN

  • Eine fünftägige transkulturelle Programmwoche für jeweils 25 Jugendliche aus Deutschland und Tschechien. 
  • Ausflüge mit thematischen Workshops nach Prag und nach Dresden 
  • Erlebnispädagogische und transkulturelle Methoden 
  • Ein geschultes bilinguales Team und altersgerechte Führungen 
  • Einmalige Kombination von Wissensvermittlung und internationaler Jugendbegegnung 

 

INKLUSIVE

  • Fünftägiges Programm 
  • Übernachtung & Vollverpflegung 
  • Eintrittsgelder, Organisation und Sprachmittlung 
  • Führungen in den Städten Dresden und Prag zum Thema Bürgerrechte und Demokratie 
  • Workshops im Themenfeld „100 Jahre Kampf für Demokratie und Bürgerrechte"

 

VERANSTALTUNGSORTE

Für die Wochen im Februar und Oktober: 
djo-Jugendbildungsstätte Spukschloß Bahratal 
Die Jugendbildungsstätte befindet sich nur wenige Kilometer von Dresden und Prag entfernt, am Fuße des Elbsandsteingebirges, der Sächsischen Schweiz und des Osterzgebirges.

Für die Woche im Juni:
djo-Jugendfreizeitstätte Bosau
Stadtbeker Str. 118, 23715 Bosau
Die Jugendbildungsstätte befindet sich direkt an einem See und ca. 100 km von Hamburg gelegen entfernt. 

 

KONTAKT
Für eine Anmeldung und bei Wunsch nach weiteren Informationen wenden Sie sich gern an unsere Referentin für Kulturelle Jugendbildung:

Theres du Vinage
djo-Deutsche Jugend in Europa, Bundesverband e.V.
Kuglerstr. 5, 10439 Berlin
Email: theres-duvinage@djo.de
Tel.: 030/446 77 8-18
Fax: 030/446 77 8-11
www.djo.de